Mundhygieneberatung für Schwangere

Sie befinden sich hier: Extras | Mundhygieneberatung für Schwangere

Mundhygieneberatung für Schwangere

Gerade in dieser schönen, manchmal auch turbulenten Zeit des Heranwachsens neuen Lebens im Mutterleib, ist Vorsorge wichtiger denn je. Während der Schwangerschaft verändert sich das Zahnfleisch durch den hormonellen Wandel.

Dabei kann es zu Zahnfleischbluten kommen und die Zähne können schmerzempfindlicher werden. Durch den häufig auftretenden Würgereiz, vor allem in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft, ist die gewohnte Zahnpflege oftmals nicht mehr möglich.

Wir beraten Sie ausführlich über Zahnpflegemaßnahmen während der Schwangerschaft. Die deutsche Gesellschaft für Zahnheilkunde empfiehlt Schwangeren 2 mal während dieser Zeit am Prophylaxeprogramm (medizinische Zahnreinigung) teilzunehmen. Dies verhindert die Ausbreitung krankmachender Keime in der Mundhöhle der Mutter und verringert somit die Gefahr der Ansteckung des Babys.

Wir sprechen mit Ihnen über Ihr Karies- und Parodontitisrisiko und führen nach Bedarf einen Risikotest durch. Wir freuen uns über Ihren Besuch