Füllungstherapie - Kunststoff, Keramik oder Gold

Füllungstherapie - Füllungen aus Kunststoff, Keramik oder Gold

In der Zahnarztpraxis werden für die Behandlung von kleinen und mittleren Zahndefekten, die durch Karies oder eine ausgebrochene Füllung verursacht wurden, zahnfarbener Kunststoff verwendet, der eine haltbare und ästhetische Form der Versorgung gewährleistet.

Diese sogenannten Kompositfüllungen, ein mit bis zu 80% mit Keramik- und Quarzpartikeln versetzter Kunststoff, wird in Schichten in den Zahn eingebracht und mittels einer speziellen Lampe gehärtet. Da dieser Kunststoff in verschiedenen Farbnuancen zur Verfügung steht, kann die Farbe für den zu behandelnden Zahn ausgesucht und angepasst werden. Durch die plastischen Eigenschaften des Kunststoffes kann der Zahn in seiner Form und Größe naturgetreu wieder aufgebaut werden..

Bei zunehmender Größe des Defektes („Loch”) nimmt die Haltbarkeit der Kunststofffüllung ab. Deswegen eignen sich für größere Zahndefekte Inlays aus Gold oder. Keramik wesentlich besser.

Weitergehende Informationen zum Thema Füllungen erhalten Sie in unsrerer Zahnarztpraxis in Erlangen. Wir beraten Sie gerne